NEUSIEDLERSEE DAC 2020 / 6er Karton

$
€ 48,00 EUR

Weinbeschreibung: Mit typischen Sortencharakter, vollmundiger Rotwein. Kirschen und reifer Beerenfrüchte Duft umschmeicheln die Nase. Weiche, runde und elegant samtige Tannine mit einem fruchtig würzigen Geschmack am Gaumen. Aus drei Rieden (Vierteljoch, Felsenäcker und Hedwighof), rund um Apetlon, gelesen. Diesem Zweigelt haben die unterschiedlichen Bodenanteile aus den verschiedenen Rieden vielfältige Aromanuancen mitgegeben. Vinifiziert ausschließlich in traditionellen offenen Gärbottichen mit mehrmals täglich schonendem Untertauchen des Maischekuchens per Hand. Ohne zugreifen 100% biologischer Säureabbau und weitere Reifung 10 Monate lang in 225 Liter Eichenfässern (Barrique).

-) Sorte: Zweigelt

-) Riede: Vierteljoch, Hedwighof, Felsenäcker

-) Jahrgang: 2020

-) Farbe: Rot

-) Qualitätsstufe: Neusiedlersee DAC

-) Alkohol: 14 %vol.

-) Restzucker: Trocken 3 g/l

-) Säuregehalt: 5 g/l

-) Ausbau: Eichenfass

-) Füllvolumen: 0,75 l

-) Verschluss: Schrauber

-) Preis: 8,00 € inkl. 13% MwsT

Was bedeutet DAC:

 

Seit März 2012 steht Neusiedlersee DAC für vom Klima und Boden geprägte fruchtige und harmonische Rotweine der Sorte Zweigelt. Es umfasst den politischen Bezirk Neusiedl am See mit Ausnahme der Gemeinden Winden und Jois.

Die Abkürzung DAC steht für „Districtus Austriae Controllatus“ und ist das gesetzliche Kürzel für besonders gebietstypische österreichische Qualitätsweine. Die Rebsorten werden nicht willkürlich bestimmt. Sie ergeben sich aus der Anbautradition als auch klimatischen und bodenbezogenen Standorten. Nicht nur die Rebsorte macht einen Wein Gebietstypisch sondern auch Ausbau, Geschmack, Geruch und Farbe sind ausschlaggebend. Eine Kostkommission entscheidet über den vom Winzereingereichten Wein. Nach positiver Bewertung darf der Wein als DAC vom Winzervermarktet werden.

 Mit typischen Sortencharakter, vollmundiger Rotwein. Kirschen und reifer Beerenfrüchte Duft umschmeicheln die Nase. Weiche, runde und elegant samtige Tannine mit einem fruchtig würzigen Geschmack am Gaumen.

Aus drei Rieden (Vierteljoch, Felsenäcker und Hedwighof), rund um Apetlon, gelesen. Diesem Zweigelt haben die unterschiedlichen Bodenanteile aus den verschiedenen Rieden vielfältige Aromanuancen mitgegeben.

Vinifiziert ausschließlich in traditionellen offenen Gärbottichen mit mehrmals täglich schonendem Untertauchen des Maischekuchens per Hand. Ohne zugreifen 100% biologischer Säureabbau und weitere Reifung 10 Monate lang in 225 Liter Eichenfässern (Barrique).

-)Lagerung: Dunkel & Trocken bei einer durchschnittlichen Raumtemperatur von 10-12°C

-)Trinktemperatur: 15-18°C

-)Servieren: Zuerst selbst einen Schluck probieren und dann entscheiden Sie ob Sie den Wein belüften möchten. In eine bauchige Weinkaraffe langsam an der Glaswand entlang den Weinumfüllen. Dabei bitte darauf achten das keine Ablagerungen vom Flaschengrund mit umgefüllt werden.

Tipp: Halten sie den Flaschenhals beim Umfüllen über eine Kerze oder Lampe. Durch das durchscheinende Licht werden sie die Ablagerungen rechtzeitig erkennen können.

Danach mit kreisender Bewegung ein wenig schwenken um eine gute Sauerstoffzufuhr zu erreichen. Wenn sie Weinanfängersind dann tasten sie sich einfach langsam durch Kosten in kleinen Abständen an Ihr Weinerlebnis heran. Der Wein verändert mit der Zeit in der Karaffe seinen Geschmack.

Sie werden bald erkennen wann er Ihnen am besten schmeckt.  

In einem schönen Rotweinglas serviert steht dem Weingenuss nichts mehr im Wege.

-)Speisenbegleitung: Bei geschmorten Gerichten wie Tafelspitz, Kalbsnierenbraten, gefüllte Kalbsbrust, Rindsrouladen, Zwiebelrostbraten wird das Fleisch wunderbar zart. Mit den Röstaromen und den leicht süsslichen Noten harmoniert der vollmundige Neusiedlersee DAC ausgezeichnet. Zu gereiften Käsesorten ist dieser fruchtig würziger Wein wiegeschaffen.